Fohlenmedizin

Fohlen, gerade neugeborene, sind nicht einfach kleine Pferde und müssen gemäß ihrer noch eingeschränkten körper-lichen Leistungsfähigkeit, unter anderem im Leber- und Nierenstoffwechsel gezielt behandelt werden.

Der Neugeborenenuntersuchung, innerhalb der ersten 12 Lebensstunden, kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu, da vorliegende Erkrankungen und Mängel frühzeitig erkannt und behandelt werden können. Zusätzlich erfolgt hierbei selbst-verständlich auch eine Untersuchung der Mutterstute und eine Kontrolle der Plazenta.